Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brandwache nebenbei bei den Rundgängen?

Hier gehts um den Schutz von Objekten

Moderatoren: ghostguard, guardian_bw

Brandwache nebenbei bei den Rundgängen?

Beitragvon bsausbo » 22.07.2017 21:37

Hallo Leute!

Ich hab von meinem Auftraggeber einen etwas seltsamen Auftrag erhalten...
Und zwar werden hier in einer Halle demnächst Schweißarbeiten durchgeführt - in der Halle ist eh schon erhöhte Brandgefahr, weswegen sie regelmäßig mit einer Wärmebildkamera kontrolliert wird.
Die Firma, die dort die Schweißarbeiten durchführt, stellt während den Arbeiten selbst eine Brandwache. Diese Firma hat meinem Auftraggeber nun mitgeteilt, daß nach den Schweißarbeiten entweder der häusliche Wachdienst (also ich) die Brandwache weiter durchführen soll, oder daß diese Firma gegen einen Aufpreis auch danach noch eine Brandwache stellt.

Mein Auftraggeber hat sich für den Wachdienst entschieden.

Ich habe jetzt eine schriftliche Mitteilung erhalten, daß ich in dieser Nacht bei jedem Rundgang (alle drei Stunden) die Halle genau kontrollieren soll - was ich also eh bei jedem Rundgang mache. Das ganze nennt der Arbeitgeber aber nun "Brandwache".

Ich habe jetzt ein leichtes Problem mit der Situation! Die Schweißerfirma fordert mit gutem Grund eine vernünftige Brandwache und mein Auftraggeber beauftragt nun mich als "Brandwache", schreibt aber gleichzeitig, daß ich quasi meine normalen Rundgänge machen soll - geht auch nicht anders/mehr, weil ich auch noch Pfortendienst mache und den Laden nicht einfach für mehrere Stunden schließen kann - es kommen auch noch Mitarbeiter die mit Fahrzeugen rein und raus fahren.
Falls es zu einem Brand kommen sollte (was nicht so unwahrscheinlich ist, wegen der ohnehin erhöhten Brandgefahr dort) , dann bin vermutlich ich der Schuldige/Dumme, weil ich die Brandwache nicht vernünftig gemacht habe?

Wie sieht das rechtlich aus? Ein Arbeitskollege meinte auch, daß man für eine Brandwache eine spezielle Ausbildung braucht - die hier keiner hat!

Es sollte für meinen Auftraggeber kein Problem sein, in meiner Firma anzurufen und dort eine "vernünftige" Brandwache zu bestellen - oder eben das Angebot der Schweißerfirma in Anspruch zu nehmen... aber das kostet ja alles Geld ;)

Also wie vorgehen?

Viele Grüße
bsausbo
bsausbo
Wachmann
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.12.2012 21:13

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Brandwache nebenbei bei den Rundgängen?

Beitragvon Wolperdinger » 23.07.2017 19:43

bsausbo hat geschrieben:Falls es zu einem Brand kommen sollte (was nicht so unwahrscheinlich ist, wegen der ohnehin erhöhten Brandgefahr dort)


Das heisst, es wird wahrscheinlich brennen??

Auf jeden Fall würde ich da erst mit meinem Versicherer darüber sprechen. Ob für eine Brandwache eine zusätzliche Ausbildung / Zertifikat oder ein bestimmter Ausrüstungssatz vorgeschrieben ist ... keine Ahnung. Mglws. erledigt sich das aber nach dem Gespräch mit dem Versicherer :wink:
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 974
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Brandwache nebenbei bei den Rundgängen?

Beitragvon bsausbo » 24.07.2017 00:57

Da wird leicht entzündliches Material offen gelagert, welches für die Schweißarbeiten nicht weggeräumt werden kann. Also ja, es besteht akute Brandgefahr!
Ich werd noch mal mit meinem Vorgesetzten beim Kunden sprechen...
bsausbo
Wachmann
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.12.2012 21:13

Re: Brandwache nebenbei bei den Rundgängen?

Beitragvon bsausbo » 27.07.2017 20:36

Das Problem ist jetzt gelöst: Es wird einfach nicht mehr "Brandwache" genannt. Wir sollen beim Rundgang nachschauen ob es brennt und das wars dann.
bsausbo
Wachmann
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.12.2012 21:13

Re: Brandwache nebenbei bei den Rundgängen?

Beitragvon Wolperdinger » 27.07.2017 23:03

*wachmann*
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 974
Registriert: 20.08.2007 20:17


Zurück zu Objekt- und Werkschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige