Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diebstahl aufklären / nachvollziehen

Hier gehts um den Schutz von Objekten

Moderatoren: ghostguard, guardian_bw

Diebstahl aufklären / nachvollziehen

Beitragvon aaa » 21.09.2017 18:36

Mein erster Beitrag ist direkt eine schwierige Sachlage. :roll:

Ich bin in einem Lager eingesetzt, in dem Schuhe gelagert / versendet werden. Es finden am Ausgang zufällige Taschenkontrollen statt. Trotzdem kommt es zu Diebstählen durch Mitarbeiter.

Irgendwie schaffen die Diebe die Schuhe aus dem Lager - lediglich die leeren Schuhkartons lassen sie zurück. Für mich ist nicht erkennbar, wie die Ware das Lager verlässt.

Haupteingang? Risiko der Taschenkontrolle zu groß
Nebentüren? Alarmgesichert & Kameraüberwacht
Fenster wäre wohl zu auffällig und zu hoch
Anziehen und rausspazieren? Sind verschiedenste Größen

Frage: was habt ihr für Tipps / Erfahrungen? Wo verstecken die Typen die Ware? Wie komme ich denen auf die Schliche?
aaa
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2017 18:18

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Diebstahl aufklären / nachvollziehen

Beitragvon Nashman » 21.09.2017 19:11

Servus,

Nehme mal an ihr habt Lieferverkehr also Wareneingang und Ausgang oder? Werden die Fahrzeuge auch Kontrolliert?

So war es bei uns mal. Da haben ein paar Lagerarbeiter mit den LKW Fahrern gemeinsame Sache gemacht. Da wurde dann halt mal die eine oder andere Box/Palette zuviel verladen und dann auf dem Weg zum Abladeort wieder entladen. Ist erst raus gekommen nachdem die zufällige Taschen/Fahrzeugkontrolle auch auf die LKWs ausgeweitet wurde.

Grüßle
Nashman
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.04.2017 15:48
Wohnort: in D

Re: Diebstahl aufklären / nachvollziehen

Beitragvon Peter S. » 21.09.2017 19:20

Wie und von wem wird der Abfall gelagert und entsorgt?

Wenn Schuhe im Müllcontainer landen und der abends (ggf. mit nachgemachtem Schlüssel) zugänglich ist, ist das eine übliche Route.

Wie und von wem werden Lieferungen abgeholt?

Ggf. wird einfach mal ein bisschen mehr eingepackt (wobei dann ggf. die Verpackung mit "verschickt" werden würde) und dann zwischendrin ausgeladen, wie es Nashman schon beschrieben hat.

Werden aus dem Lager auch Endkunden beliefert?

Unter Umständen bestellen Strohmänner kleine Lieferungen, in die dann zusätzliche Schuhe verpackt werden (das würde auch wieder die leeren Verpackungen erklären). Hat das Waren- und Versandsystem eine Gewichtskontrolle der Pakete mit Plausibilitätsprüfung?

Ansonsten der Klassiker Reinigungspersonal ausserhalb der Schichten oder ggf. sogar ein Kollege... so traurig das jetzt klingt...
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 221
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: Diebstahl aufklären / nachvollziehen

Beitragvon aaa » 21.09.2017 20:15

Abfall erledigt externer Dienstleister. Hier wechselt das Personal aber recht häufig.

Abholung durch feste Speditionen, die Fahrer haben keinen Zugriff aufs Lager.

LKW werden nicht kontrolliert, lediglich auf Verplombung geachtet. Halte ich aber für ausgeschlossen, da es sich nur um einzelne Paar Schuhe handelt, die verschwinden. Die leeren Schuhkartons werden dann einfach im Lager verstreut liegen gelassen (auf Kommissionierplätzen).

Es gibt Personen, die unter konkretem Verdacht stehen - alle sind in der Kommissionierung tätig. Von dort müssen sie die Schuhe irgendwie unbemerkt in den Spint / nach draußen bekommen.

Teils werden Bänder gefunden, mit denen Schuhe eng zusammengebunden wurden (wurde auch schon so vorbereitet gefunden) - was für ein Anbringen am Körper spricht. Aber: das kann ich mir nicht vorstellen - das würde auffallen. Oder?

Es ist B2B-Geschäft - Versand an Strohmänner nicht möglich.
aaa
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2017 18:18

Re: Diebstahl aufklären / nachvollziehen

Beitragvon Wolperdinger » 21.09.2017 22:26

Werden die Schuhe überhaupt angeliefert, heisst, die Kartons bei Anlieferung wenigstens stichprobenartig kontrolliert?

Oft wird Ware einfach nur im Aussenbereich abgelegt und in den Nachtstunden abgeholt. Die stichprobenartigen Kontrollen bei Arbeitsschluss gehen da völlig ins Leere.

B2B? Ob das eine Rolle spielt, lässt sich von hier nicht sagen. Je nach Organisation kann der Kommisionierer auch eigene Pakete auf eigene Kosten versenden. Ich war mal als verdeckter Ermittler im Warenausgang tätig. Da gibt es viele Möglichkeiten.
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 984
Registriert: 20.08.2007 20:17


Zurück zu Objekt- und Werkschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige