Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sachkundeprüfung 34a

Hier gehts um den Schutz von Objekten

Moderatoren: ghostguard, guardian_bw

Sachkundeprüfung 34a

Beitragvon Pira06 » 04.11.2017 04:27

Hallo ich will die sachkundeprüfung 34a bei der ihk machen und bin zurzeit am vorlernen bevor ich am kurs 2 monate teilnehme 1 frage meint ihr der kurs ist ein muss oder kann man dies mit der sachkundeprüfung buch zuhause lernen und die Prüfung schaffen. Desweiteren habe ich im internet mit auf der seite jack 34a mir das bgb durch gelesen und dort auch ein übungstest gemacht leider hab ich festgestellt das die fragen komplett anderes gestellt werden und manchmal mir es vorkommt das alle 4 antworten richtig sind weil alle im inhalt irgendwie vor kamen könnt ihr mir helfen beim lernen bitte.
Pira06
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2017 04:19

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Sachkundeprüfung 34a

Beitragvon stinkefuchs » 04.11.2017 11:58

1. Das identische Posting unter "Mitglieder stellen sich vor" hab ich gelöscht.

2. Eine Vorstellung der eigenen Person ist kein Muss, aber zeugt von Freundlichkeit.

3. Freundlich ist es, wenn das Posting lesbar ist. Ich hab nach der dritten Zeile aufgehört. Du möchtest etwas? Dann leg was vor. Rechtschreibung und Satzbau wäre ein ganz toller Anfang. Dazu vielleicht noch ein wenig Interpunktion...

4. Nutz die Suchfunktion.
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4585
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Sachkundeprüfung 34a

Beitragvon Azubi75 » 28.11.2017 11:25

Hallo Pira06
Zu deiner Frage bezüglich eines Vorbereitungskurses, mann muss keinen Kurs machen, es geht auch ohne, Sachkundebuch ist so eine Sache es gibt so viele Unterschiedliche Bücher und du wirst viele Bücher als Empfehlung erhalten.
Der Umgang mit Menschen ist leider nicht das Hauptthema, was es meines Erachtens sein sollte.
Es sind immer nur 2 Antworten richtig mehr ist nicht möglich.

zum testen würde ich dir diese Seite empfehlen https://www.dihk-bildungs-gmbh.de/innovativ-pruefen/
Azubi75
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2017 08:28

Re: Sachkundeprüfung 34a

Beitragvon Peter S. » 28.11.2017 11:52

bei 1 rechtschreibung wie vom threadstarter hier präsentiert bin ich mir nicht sicher ob ein eigenstudium der richtige ansatz ist weil wenn man schon so strukturiert kommuniziert wirds vielleicht beim umgang mit umfangreichen themen auch defizite geben so vong komplexität her grade wenn es auf feinheiten ankommt... :roll:


Azubi75 hat geschrieben:Es sind immer nur 2 Antworten richtig mehr ist nicht möglich.


Worauf basiert diese Aussage?

Azubi75 hat geschrieben:Der Umgang mit Menschen ist leider nicht das Hauptthema, was es meines Erachtens sein sollte.


Das lernt man aber nicht beim Auswendiglernen für einen Multiple-Choice-Test, sowas lernt man nur im normalen Leben, angefangen bei einer richtigen Erziehung durch die Eltern.
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 232
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: Sachkundeprüfung 34a

Beitragvon Azubi75 » 28.11.2017 14:42

Azubi75 hat geschrieben:Es sind immer nur 2 Antworten richtig mehr ist nicht möglich.


Worauf basiert diese Aussage?

Diese Aussage wird von diversen Dozenten wie unter anderem von der IHK getätigt ( Prüfer)

Azubi75 hat geschrieben:Der Umgang mit Menschen ist leider nicht das Hauptthema, was es meines Erachtens sein sollte.


Das lernt man aber nicht beim Auswendiglernen für einen Multiple-Choice-Test, sowas lernt man nur im normalen Leben, angefangen bei einer richtigen Erziehung durch die Eltern.


Da gebe ich dir zum teil Recht.
Sicherlich lernt man sowas nicht in einem Test , doch auch nicht Unbedingt bei den Eltern .
die Theorie ist mit der Praxis nicht vergleichbar.

Interessant währe, wie alt der Interessent ist, ob hier nicht eine Ausbildung besser ist als nur eine SKP, in der Hoffnung das die Anforderungen in den nächsten Jahren Steigen.

Auf der anderen Seite ist auch die Frage wie der TE auf diese Arbeit kommt, ob schon mal ein Praktikum gemacht wurde oder einfach nur " ich werde mal schnell Security und übe Macht aus" gibt es leider immer mehr, da jeder Hans Dampf von den JC in die Branche gedrückt wird, ob eine Eignung vorliegt oder nicht.
Azubi75
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.09.2017 08:28


Zurück zu Objekt- und Werkschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige