Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lehrgang

Hier gehts um den Schutz von Objekten

Moderatoren: ghostguard, guardian_bw

Lehrgang

Beitragvon matzi72 » 16.03.2018 09:49

Ich habe da mal eine Frage. Wir müssen alle zu einen Lehrgang mit IHK Abschluss. Darf mein Arbeitgeber das Zertifikat von der IHK was ich ja bekomme einbehalten?
matzi72
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.01.2014 19:59

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Lehrgang

Beitragvon D_R » 16.03.2018 16:07

Was der Arbeitgeber darf oder nicht darf, das regelt euer Vertrag unter einander. Dich hindert allerdings nichts zur IHK zu gehen und für 15€ / 25€ oder 40€ (sorry, ich habe jetzt diese drei Zahlen im Kopf, eine davon wird richtig sein) dir eine Zweitschrift anfertigen zu lassen.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 671
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Lehrgang

Beitragvon matzi72 » 21.03.2018 18:13

In unseren Vertrag steht nichts über Lehrgänge. Da steht nur drin wieviel Stunden er mir geben muss im Monat. Das Papier ist sehr dürftig ausgestellt. Und die Kündigungsfristen sind drin.
matzi72
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.01.2014 19:59

Re: Lehrgang

Beitragvon D_R » 21.03.2018 19:00

matzi72 hat geschrieben:In unseren Vertrag steht nichts über Lehrgänge. Da steht nur drin wieviel Stunden er mir geben muss im Monat. Das Papier ist sehr dürftig ausgestellt. Und die Kündigungsfristen sind drin.


Na, dann.....
Jetzt hast du quasi zwei Möglichkeiten. Einerseits kannst du zu deinem Chef gehen und die Urkunde verlangen. Je nach dem wie du es machst und dein Chef drauf ist, schadet dies eurer Arbeits-Beziehung. Oder du wendest dich direkt an die IHK und bittest um eine Zweitschrift. Zahlst etwas Geld, hast aber weniger Stress.

Du hast die Wahl!
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 671
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Lehrgang

Beitragvon matzi72 » 22.03.2018 03:32

Ich werde heute mal die IHK Anrufen und fragen was die Zweitschrift kosten würde. Mal sehen was die einen sagen. Vor allem ist es ja so wenn ich in der Firma aufhören sollte kann man damit woanders mit so einen Zertifikat gut Punkten. Das lass ich mir doch nicht entgehen.
matzi72
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.01.2014 19:59

Re: Lehrgang

Beitragvon Tom511 » 23.03.2018 13:12

Variante 3:

Sehr gute Farbkopie machen und dem Chef in die Hand drücken :mrgreen:

Originale verbleiben fast immer bei einem selbst.
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1686
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: Lehrgang

Beitragvon D_R » 23.03.2018 13:24

Tom511 hat geschrieben:Sehr gute Farbkopie machen und dem Chef in die Hand drücken :mrgreen:
Originale verbleiben fast immer bei einem selbst.


Es kommt zwar auf den Lehrgang an, aber unsere IHK macht auf die Urkunden mittlerweile ein Aufkleber mit einem Hologramm drauf. Wenn Cheffe das weiß, kommt er sich vermutlich verarscht vor, wenn man ihm eine Farbkopie in die Hand drückt.

Übrigens die FH Karlsruhe geht noch einen Schritt weiter und verwendet für ihre Urkunden ein Papier, das beim Kopieren auf der Kopie "Copy" als eine Art Wasserzeichen hinterlässt. Wollte es nur mal erwähnen.

https://www.hdruck.com/custom-images/sh ... he-big.jpg
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 671
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Lehrgang

Beitragvon Wolperdinger » 24.03.2018 11:38

D_R hat geschrieben:... das beim Kopieren auf der Kopie "Copy" als eine Art Wasserzeichen hinterlässt.

Des ist echt coll. Hab ich so noch nicht gesehen 8)
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1056
Registriert: 20.08.2007 20:17


Zurück zu Objekt- und Werkschutz



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron