Anzeige
Anzeige
Anzeige

USS Security Saarbrücken

Hier könnt Ihr Eure Firma vorstellen

Moderator: ghostguard

Re: USS Security Saarbrücken

Beitragvon D_R » 22.03.2016 07:26

Frank hat geschrieben:Denn gerade im Öffentlichen Dienst sind die Vergabebestimmungen nur dazu gedacht,um Steuergelder zu sparen.


Die entsprechenden Richtlinien sind da einer anderen Meinung.

Frank hat geschrieben:Laut Bundesministerium der Finanzen ist im Sicherheitsgewerbe ein Aufschlag von mindestens 70% auf den tariflichen Mindestlohn erforderlich, damit ein Unternehmer seine Kosten erwirtschaften kann.


Das mag auch so sein, hat aber absolut nichts mit

Frank hat geschrieben:Das (nicht nur in unserer Branche) die Löhne immer weiter in den Keller fallen, hat genau mit dem von Wolperdinger angesprochenen Punkt zu tun, nämlich zuviele Anbieter.


zutun.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 671
Registriert: 26.03.2014 18:53

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: USS Security Saarbrücken

Beitragvon Nemere » 22.03.2016 11:23

Frank hat geschrieben:Laut Bundesministerium der Finanzen ist im Sicherheitsgewerbe ein Aufschlag von mindestens 70% auf den tariflichen Mindestlohn erforderlich, damit ein Unternehmer seine Kosten erwirtschaften kann.


Quelle?
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 418
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: USS Security Saarbrücken

Beitragvon Wolperdinger » 24.03.2016 14:15

Ja, die Quelle wäre interessant.
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1056
Registriert: 20.08.2007 20:17

Vorherige

Zurück zu Firmenvorstellung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron