Anzeige
Anzeige
Anzeige

D-A-R-T Security Hamburg

Hier könnt Ihr Eure Firma vorstellen

Moderator: ghostguard

D-A-R-T Security Hamburg

Beitragvon D-A-R-T » 15.05.2017 11:26

Die Firma D-A-R-T Security hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich von Mitbewerbern durch eine eigene Firmenpolitik und -philosophie zu unterscheiden.

Für uns zählt in erster Linie die Zufriedenheit des Kunden. Wir setzen auf Qualität statt auf Quantität. Nicht die Anzahl der eingesetzten Sicherheitskräfte, sondern die Qualifikation und der Ausbildungsstand der Mitarbeiter führt letztendlich zu einem erfolgreichen Einsatz.

Der Gründer Thomas D. Reimschüssel war selbst mehr als drei Jahrzehnte aktiv in der Sicherheit tätig.
Auch die führenden Mitarbeiter - wie zum Beispiel der Bereichsleiter Patrick Schmidt - waren aktiv in der Sicherheitsbranche tätig. So bildete sich aus ehemaligen aktiven Sicherheitsmitarbeitern das Management der Firma D-A-R-T Security.

Wir sind ein junges und dynamisches Unternehmen und bewegen uns in allen Sparten der Sicherheit.
Unsere Einsatz-Erfahrungen reichen vom Dormann bis zum Sicherheitsmitarbeiter in Flüchtlingseinrichtungen. Auch im Bereich der Veranstaltungssicherheit und dem Segment Ermittlungen fühlen wir uns wohl. Kurz gesagt, wir setzen keine Grenzen!
D-A-R-T
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.04.2017 00:51

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: D-A-R-T Security Hamburg

Beitragvon D_R » 17.05.2017 09:18

Willkommen! Ich frage mich gerade, wo die Leute, die Firmen-Texte ständig kritisieren, denn bleiben. Schließlich ist dein Posting schon fast 2 Tage online. Na denn, dann taufe ich dich mal ;)

D-A-R-T hat geschrieben:Die Firma D-A-R-T Security hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich von Mitbewerbern durch eine eigene Firmenpolitik und -philosophie zu unterscheiden.

Glückwunsch, denn ohne USP hat kein Unternehmen dauerhaft erfolg und verschwindet vom Markt.

D-A-R-T hat geschrieben:Für uns zählt in erster Linie die Zufriedenheit des Kunden. Wir setzen auf Qualität statt auf Quantität. Nicht die Anzahl der eingesetzten Sicherheitskräfte, sondern die Qualifikation und der Ausbildungsstand der Mitarbeiter führt letztendlich zu einem erfolgreichen Einsatz.

Okay... Und ich dachte USP? Wobei das U für unique steht. "In erster Linie die Zufriedenheit des Kunden.. bla bla bla..." das lese ich bei jedem Sicherheitsunternehmen. Ich frage mich grade auch, wie eine top ausgebildete Sicherheitskraft sich zwei oder dreiteilen kann, um bei Veranstaltungen einen Bauzaun zu bewachen.

D-A-R-T hat geschrieben:Der Gründer Thomas D. Reimschüssel war selbst mehr als drei Jahrzehnte aktiv in der Sicherheit tätig.
Auch die führenden Mitarbeiter - wie zum Beispiel der Bereichsleiter Patrick Schmidt - waren aktiv in der Sicherheitsbranche tätig. So bildete sich aus ehemaligen aktiven Sicherheitsmitarbeitern das Management der Firma D-A-R-T Security.

(Heute morgen bin ich ja richtig böse)
Um ein Unternehmen - egal aus welcher Branche managen zu können, braucht man keine Erfahrungen in der Branche zu haben. Denn ein Gründer oder Geschäftsführer arbeitet nicht im Unternehmen sondern am Unternehmen. Auch dass der Gründer 30 Jahre aktiv in der Sicherheitsbranche gearbeitet hat, spricht nicht sonderlich für ihn. Aber ich bin wenigstens froh, dass die Bereichsleiter vom Fach sind. Hat es übrigens eine Bedeutung, dass du sie hier namentlich nennst?

D-A-R-T hat geschrieben:Wir sind ein junges und dynamisches Unternehmen und bewegen uns in allen Sparten der Sicherheit.

Also nichts halbes und auch nichts ganzes. Wir können alles aber nichts richtig gut.

D-A-R-T hat geschrieben:Unsere Einsatz-Erfahrungen reichen vom Dormann bis zum Sicherheitsmitarbeiter in Flüchtlingseinrichtungen.

Sorry, wenn ich das jetzt so direkt sage, aber an der Arbeit in Flüchtlingseinrichtungen ist nichts besonderes und auch nichts mit dem ich werben würde. Genauso auch der Doorman Job.

D-A-R-T hat geschrieben:Auch im Bereich der Veranstaltungssicherheit und dem Segment Ermittlungen fühlen wir uns wohl. Kurz gesagt, wir setzen keine Grenzen!

Ich finde es toll, dass ihr auch auch im Bereich der Veranstaltungssicherheit (mit einem Mitarbeiter auf drei Notausgängen :mrgreen: ) wohlfühlt. Ich frage mich nur, ob ich ein Unternehmen buchen würde, dass sich wohl fühlt, oder dass den Job richtig macht - wobei wir da wieder bei der Spezialisierung wären.


Und willkommen im Club. Es war schön, dass du heute nicht der Dart-Pfeil warst, sondern eher die Zielscheibe ;)
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 670
Registriert: 26.03.2014 18:53


Zurück zu Firmenvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige