Anzeige
Anzeige
Anzeige

Security in Freibädern

Eure Erfahrungen mit Unternehmen, Locations, Kunden - aktuelle News und Fakten aus der Branche..

Moderatoren: stinkefuchs, Moderatoren

Beitragvon Ben30 » 04.08.2011 08:40

Silence hat geschrieben:Mir tun immer dei solchen Sachen die seriösen Security leid. Leider schindet ein rechtsstaatlisches Verhalten bei denen keinen Eindruck. Man muss da oft mit brachialer Gewalt dazwischenhauen das es wenigstens mal zum Nachdenken anregt.



Ich behaupte, in der heutigen Zeit kann dieses "mit brachialer Gewalt dazwischenhauen" ganz schnell zur Lebensgefahr werden, und zwar nicht nur zu deiner eigenen.

In der Regel sind das keine kleinen dummen Kinder, sondern die stecken schon mit einem Bein in der organisierten Kriminalität.

Der Staat versagt hier völlig.

Wie Connar schon schrieb, die sammeln teileweise KV Delikte, wie andere Leute Sammelbildchen.

Und schlag du als SMA mal über die Strenge, dann zieht der Richter dir die Hosen aus, von schlechter Presse und dem Drumherum mal abgesehen.

Diese Schläger gehen ganz bewusst das Risiko ein, das die jemanden totprügeln, das ist denen völlig egal.



Ich erinnere mich an eine Geschichte, da war ich 12-13

Ich saß mit einem Kumpel auf dem Geländer beim Autoscooter, da kam ein 6-7 Jähriger kleiner Schwarzhaariger und spuckte beim vorbeilaufen meinem Kumpel ins Gesicht.
Seine Reaktion darauf...ganz gelassen....das war wohl sein Glück.

Ein paar Min. später zogen ganzen Menschenmassen im Eilschritt hinter einen Festwagen, weil wir neugierig waren sind wir natürlich hinterher.

Da hatten die großen Brüder/Kumpels den Kleinen vorgeschickt um Leute zu provozieren, und wenn die dann hinter dem Kleinen her sind, hat dieser die Leute hinters Zelt gelockt und da standen dann 10-15 von diesen Rummelschlägern.

Das war das erste Mal in meinem Leben, das ich sah, wie jemand richtig Böse auf die Fresse bekommen hat.

Niemand ging dazwischen, alle hatten Angst und der Kerl tat mir einfach nur leid und ich war starr vor Angst.


Wo leben wir, das solche Leute mit ein bißchen Geschimpfe davonkommen und 3 Stunden später wieder auf dem Rummel dürfen ?


Ich finde es zum kotzen und warte nur auf den Moment, wo die Leute endlich Ihren bequemen Arsch hochbekommen und auf die Straße gehen und ich garantiere euch, dann werd ich ganz vorn dabei sein.

puh...musste mir mal Luft machen...am Topic vorbei...sorry[/quote]
http://www.youtube.com/watch?v=1X1_GewAagE <--- Lastkraftwagenfahrer....trööööt trööööt
Ben30
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 618
Registriert: 19.01.2010 16:39

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon Dienstplan » 04.08.2011 09:10

so isses in Köln.Sogenannte Randgruppen führen sich auf wie Sau.
Bleibt nicht aus wenn keine Erziehuing und kein Sozialverhalten ausgeprägt ist.
Mittlerweile gibts in Köln Stadtteile die ich besser meide.
Köln ist weltoffen und das um jeden Preis.
Ach übrigend Gratulation meine liebe Stadt Köln du bist die kriminellste Stadt in NRW
http://www.bild.de/regional/koeln/koeln ... .bild.html

ist ja nicht nur in Freibädern,auch auf öffentlichen Plätzen,KVB,S Bahn regiert dieser Abschaum.

Da ich auch in Köln als Fussballschiedsrichter tätig bin kann ich sagen das vor allem"sogenannte Südlander"
immer wieder andere Spieler angreifen sowie Schiedsrichter.
Die Strafen vom Verband sind härter(Geldstrafen)als die Bundesdeutscher Richter,deren Weichspülvorgang kommt ja danach auch noch
Dienstplan
Grünschnabel
 
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 16:47

Beitragvon Connar76 » 04.08.2011 10:33

In der Regel werden die Jungs mit Ende zwanzig, Anfang 30 ruhiger, wenn die Deliktliste so lang ist, das mit der Abschiebung gedroht wird. Da frage ich mich doch, warum kommt das erst nach einer langen Karriere ???

In Hamburg, Köln und anderen Hochburgen von Multikulti könnte ich heute nicht mehr entspannt wohnen. Habe keine Lust, ständig mit erhöhtem Ruhepuls und lauter Pings auf dem 360 Grad Radar zu leben. Und in kleinen Städten hat man auch genug Ärger, so ist es nicht.
Greetz,
Connar76
Ausbilder FfKmSWHuS [IHK]
Connar76
Einsatzleiter
 
Beiträge: 495
Registriert: 18.06.2007 03:59

Beitragvon Ben30 » 04.08.2011 10:43

...so siehts aus.
http://www.youtube.com/watch?v=1X1_GewAagE <--- Lastkraftwagenfahrer....trööööt trööööt
Ben30
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 618
Registriert: 19.01.2010 16:39

Beitragvon Dienstplan » 04.08.2011 11:04

Connar76 hat geschrieben:In der Regel werden die Jungs mit Ende zwanzig, Anfang 30 ruhiger, wenn die Deliktliste so lang ist, das mit der Abschiebung gedroht wird. Da frage ich mich doch, warum kommt das erst nach einer langen Karriere ???

In Hamburg, Köln und anderen Hochburgen von Multikulti könnte ich heute nicht mehr entspannt wohnen. Habe keine Lust, ständig mit erhöhtem Ruhepuls und lauter Pings auf dem 360 Grad Radar zu leben. Und in kleinen Städten hat man auch genug Ärger, so ist es nicht.


Ja dann werden neue Kinder in die Welt gesetzt die genau das vorgelebte umsetzen,nur mit einem Tick mehr.
Dienstplan
Grünschnabel
 
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 16:47

Beitragvon gewissen » 04.08.2011 15:26

So sher ich euch allen Recht gebe - wir haben all diejenigen gewählt, über die wir hier so sehr schimpfen!
Wir bestimmen die Politik, die Politik bestimmt auch das Recht, also, was regen wir uns über die Rechtsprechung auf?
Macht in eurem Wahlkreis den örtlichen Politikern die Hölle heiß wegen Themen wie Sicherheit, Multikulti, Waffenrecht etc.
würden alle Waffenbesitzer bei den Grünen eintreten würde sich deren Politik sehr schnell ändern. Würden alle Gegner von
Kuschelkurs, Allesverstehen und Niederschmusen ihre politische Meinung offen darstellen würde unsere Welt anders aussehen.
Aber es ist ja viel leichter nur ständig rum zu lamentieren.
Wir haben keine Demokratie, wir haben eine Diktatur von kleinen, aber sehr rührigen und damit erfolgreichen Splittergruppen,
siehe z. B. Anti-Raucher-Kampagnen oder zunehmend gegen Alkohol.
gewissen
Wachmann
 
Beiträge: 100
Registriert: 05.06.2006 16:43

Beitragvon Dienstplan » 04.08.2011 15:56

eine parlamentarische Diktatur 600 Lobivertreter regieren über 80 Millionen Menschen und gewählt habe ich diese Träumer bestimmt nicht.



edit guardian_bw:
unnötiges Vollzitat entfernt
Dienstplan
Grünschnabel
 
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 16:47

Beitragvon guardian_bw » 04.08.2011 16:05

Nun, wenn du keinen der im Bundestag sitzenden Volksvertreter gewählt hast,
dann hast du entweder eine der Spiltterparteien gewählt, die ohnehin nie die 5%-Hürde schaffen,
oder du hast gar nicht gewählt.

Im ersten Fall ok,
im zweiten Fall: Gar nicht wählen ist für mich keine Alternative. Vor allem keine, die dann zur Kritik am Bundestag berechtigt.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5459
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon Dienstplan » 04.08.2011 16:12

ich kritisiere nicht den Bundestag sonders das einsetzten von Lobbisten in den Bundestag!
Dienstplan
Grünschnabel
 
Beiträge: 23
Registriert: 13.07.2011 16:47

Beitragvon guardian_bw » 04.08.2011 16:28

ok, kam für mich anders rüber.

Aber: Lobbyismus ist auch eine Form der Einflussnahme auf die Politik, die grundsätzlich jedem möglich ist.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5459
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon Zeitwesen » 04.08.2011 16:59

guardian_bw hat geschrieben:ok, kam für mich anders rüber.

Aber: Lobbyismus ist auch eine Form der Einflussnahme auf die Politik, die grundsätzlich jedem möglich ist.


@genau richtig guardian_bw

Es gibt sogar ganz offiziell Gesprächstermine im Büro des jeweiligen MdB, wo der Lobbyist sein Anliegen vortragen kann. Find ich nicht weiter schlimm, kann auch jeder nach Vereinbarung in Anspruch nehmen, wenn er eine gewisse Berufsbranche oder Gruppierung vertritt.
Ein normaler Vorgang....

Sonnigen Tag noch
Zw
Benutzeravatar
Zeitwesen
Einsatzleiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 03.01.2008 20:00
Wohnort: Köln

Re: Hallo User

Beitragvon Law Enforcement Agent » 04.08.2011 18:03

Zeitwesen hat geschrieben:Das ist auf jeden Fall ne gute Idee und ist z.B. in den Kölner Bädern (hauptsächlich in den Freibädern) schon seit Jahren gängige Praxis.


Als regelmäßiger Gast der Kölner Bäder plädiere ich dringend dafür, dass das auf die Hallenbäder ausgeweitet wird. Was man dort an asozialem Verhalten zu sehen bekommt, ist untragbar. Die Schwimmmeister tun dies meist als "Kinderkram" ab :x
"Es ist besser, gehasst zu werden für das, was man ist, als geliebt zu werden für etwas, was man nicht ist."
Niklas Severin Faber (1985 - 2001)

"Jedenfalls bin ich kaum in der Lage, etwas Intelligentes zu sagen..."
Jack Nicholson
Law Enforcement Agent
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 108
Registriert: 15.03.2011 14:31
Wohnort: Köln

Re: Security in Freibädern

Beitragvon josef » 08.11.2015 15:35

Deutschland schafft sich immer mehr selbst ab! Und unsere Bundes Mutti hat dass Tempo jetzt noch drastisch erhöht! Man macht jetzt den gleichen Fehler wie mit den Gastarbeitern! Die Integration ist gescheitert, nur die Politiker wollen dass nicht einsehen. Und dadurch, dass man jetzt Millionen von Menschen zusätzlich ins Land holt wird es nicht besser. Wer als Politiker die Interessen seines Volkes ignoriert, hat versagt! Schließlich haben die alle mal geschworen, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Und es gibt immer noch genug Deutsche, die dass alles supertoll finden, und an den Bahnhöfen noch Beifall klatschen, wenn die Asylanten ankommen! Haben wir nicht schon genug Brennpunkte wie Neu Kölln,Altenessen, und Duisburg Marxloh? Die Übermacht der Migranten und andererAusländer wird zunehmend zur Gefahr für die innere Sicherheit. Es gibt in manchen Städten Ecken, wo nur zwei oder drei Streifenwagen hinfahren, ist das nicht erschütternd? Von den horrenden Kosten, die wir alle bezahlen dürfen, will ich hier gar nicht reden!
josef
Grünschnabel
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.11.2015 13:11

Vorherige

Zurück zu Was geht ab?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron