Anzeige
Anzeige
Anzeige

ist auf meine Firma / das Sicherheitsunternehmen verlass?

Eure Erfahrungen mit Unternehmen, Locations, Kunden - aktuelle News und Fakten aus der Branche..

Moderatoren: stinkefuchs, Moderatoren

ist auf meine Firma / das Sicherheitsunternehmen verlass?

Beitragvon mickymaus123 » 29.06.2015 23:36

ich habe durch das Jobcenter eien Stellenvermittlung bei einem Sicherheitsdienst vermittelt bekommen
Voraussetzung für eine Einstiellung ist ein Lehrgang mit Sachkundeprüfung, 34 a.
Den Schulungsvertrag habe ich unterschrieben und die Unterreichtung ist auch bald. Ein Praktikum ist auch mit drin

nun habe ich im Nachhinein gehört, das es bei der Sicherheitsfirmen einige schwarzen Schafe gibt. Auch wird es kritisch gesehen, weil das Praktikum nicht bezahlt wird, und es Ausnutzerei wäre.

Stimmt es und müssen die das Praktikum bezahlen?
Oder ist es rechtens, wenn es in der Ausbildung nicht bezahlt wird?

Des weiteren hat man mir fest zugesagt, das man mich einstellt, wenn ich die Prüfung bestehe. Allerdings habe ich das nicht schriftlich.
Da ich die Stelle aber vom Jobcenter vermitteltn bekommen habe, denke ich, das man sich den auf die Firma verlassen kann, oder was denkt ihr?

Allerdings habe ich von der Firma noch nichts schlechts gehört, aber man weiß nie.....
Den Namen der Firma möchte ich nicht so gerne sagen

Was haltet ihr von der Sache?

Vielen Dank für eure Antwort
mickymaus123
 

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: ist auf meine Firma / das Sicherheitsunternehmen verlass

Beitragvon Tom511 » 30.06.2015 10:28

Hey Mickey,

ich nehme an, dass du aktuell im Bezug von ALG I oder II bist?
Deine "Weiterbildung" mit §34a wird im Rahmen des Bildungsgutscheins der Agentur für Arbeit bezahlt.
In der Weiterbildung ist das von dir angesprochene Praktikum enthalten, für den gesamten Zeitraum
bekommst du ja vom Jobcenter weiterhin dein Arbeitslosengeld und dies auch während der Zeit des
Praktikums.
Also ist dieses dann nicht unbezahlt :wink: daher rechtens.

Die Sicherheitsfirma gibt dir die Möglichkeit in den Job reinzuschnuppern und erste Erfahrungen zu sammeln.
Ein Praktikum ist für beide Seiten m.M. nach gut, da der Arbeitnehmer sehen kann ob die Tätigkeit und Firma (bis zu einem Grad) etwas für sich selbst ist.
Und für den Arbeitgeber ist es eine Möglichkeit, die Fähigkeiten usw. des Arbeitnehmers anzusehen.

Schwarze Schafe als Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer gibt es überall. Das kann man im Vorfeld meist nie ganz ausschließen.

Du kannst mir gerne die Firma per PN schicken, dann schau ich mal ob ich sie kenne.

Tom
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1638
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: ist auf meine Firma / das Sicherheitsunternehmen verlass

Beitragvon saw1977 » 30.06.2015 21:49

Hey Mickey,

es ist natürlich für Dich als Praktikant / Arbeitssuchenden nicht befriedigend.
So ein Praktikum ist für beide Seiten gut.
Da kannst u feststellen ob der Job überhaupt etwas für Dich ist und der Ag kann feststellen ob du ins Team passt und Du die Tätigkeit umsetzten kannst.

Ich selbst habe auch gerade einen Praktikanten gehabt, welcher nach dem Praktikum auch einen Arbeitsvertrag erhalten hat^^

Bei uns der Praktikant wirklich als 2ter bzw. 3ter mitgelaufen und hat 2-3 Tätigkeiten / Objekte kennen gelernt, Dabei hat sich ein Objekt als nicht machbar herausgestellt.
Die zwei anderen passt sowohl vom Kunden als auch ihm.

Vielleicht kannst mir ja per PN mitteilen welche Firma und Stadt
Gruß saw1977

wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten ^^
hier noch ein paar Satzzeichen ....,,,,,!!!!!!??????
Benutzeravatar
saw1977
Objektleiter
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.08.2006 18:49
Wohnort: Deutschland^^

Re: ist auf meine Firma / das Sicherheitsunternehmen verlass

Beitragvon mickymaus123 » 30.06.2015 22:47

muss das sein? ;-)
Also, es ist eine Firma in Köln. Sowie es aussieht, ist es auch eine gute Firma, also serös. Sie wird auch im Internet empfohlen
mickymaus123
 

Re: ist auf meine Firma / das Sicherheitsunternehmen verlass

Beitragvon mickymaus123 » 30.06.2015 22:50

Stimmt natürlich. Das Jobcenter bezahlt ja die Zeit der Schulung und die Bezahlung des Praktikums würde das JC sowieso anziehen. ist schon korrekt
mickymaus123
 

Re: ist auf meine Firma / das Sicherheitsunternehmen verlass

Beitragvon mickymaus123 » 30.06.2015 23:34

ich habe soeben nochmal gegooglet und herausgefunden, das meine geplate Firma von der Bewertungen her ziemlich schlecht abschneidet. Die MItarbeiter sind wohl sehr unfreundlich. Wie es intern abgeht, weiß ich allerdings nicht.

Jedenfalls ist das natürlich ärgerlich. Mal schauen, wie es mit der Schulung klappt und wie denn das arbeiten dort wirklich ist. ich persönlich habe mal einige Mitarbeiter der Firma kennen gelernt (Einlass und aufhalten von Türen, wenn Besucher kamen) und die waren sehr nett, aber nun gut, mal schauen
mickymaus123
 


Zurück zu Was geht ab?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige