Amt als Objektleiter niederlegen

  • Hallo zusammen,


    ich bräuchte mal das Schwarmwissen. Ich bin seit ca 1 Monat Objektleiter, dies ist nicht vertraglich, nur mündlich abgeschlossen. Habe lediglich ein Schreiben das ich höere Zulagen bekomme.

    Da ich von meinen Vorgesetzten keinerlei Unterstützung bekomme und das "Team" jegliche Mitarbeit verweigert (Runden werden nicht gelaufen u.s.w.) möchte ich das Amt niederlegen.

    Meine Frage, kann ich dies mündlich machen oder nur schriftlich ? Ich möchte weiterhin bei der Firma bleiben aber eben nicht mehr als OL.

    Besteht generell eine Chance das Amt niederzulegen oder bleibt mir nur die Kündigung ?


    Über Antworten würde ich mich freuen.


    Einen schönen Sonntag

    Carsten

  • Ich persönlich würde da nicht selber kündigen, allerdings würde ich schriftlich darlegen das dieses Team nicht zu führen ist und die Arbeitsleistung verweigert. Dazu das unter diesen Umständen eine Objektführung nicht gewährleistet ist und ich die Objektleitung niederlege.

    Das Ganze hängt aber auch davon ab welche Befugnisse du von deiner Firma in Bezug auf Sanktionsmöglichkeiten, Neuanstellungen ect. mit der Objektleitung bekommen hast und natürlich auch vom ‚Warum‘. Deine Verantwortung oder ist die Firma schuld und hat dich nur als Druckmacher dahin gesetzt?


    Gruß Carsten

  • Auf eurem Objekt scheint es ja nicht rund zu laufen.

    Da zu solchen Problemen immer zwei gehören, hast du dich selbst schon einmal hinterfragt?

    Aber zu deiner Frage.

    Da du den Objektleiter bzw die Zulagen ja auch schriftlich bekommen hast, würde ich es ebenso erledigen, dabei auch die vorhandenen Schwierigkeiten erwähnen, dann aber auch einen Objektwechsel ins Auge fassen.

    Möglicherweise äußert sich deine Firma dann doch dazu und ihr könnt die Probleme doch noch erledigen.

  • Dein Team am Objekt scheint nicht rund zu laufen. Das muss doch Gründe haben. Gab es denn schon klärende Gespräche und Versuche deinerseits, die Teamfähigkeit wiederherzustellen? Erzähle uns doch bitte etwas mehr über die Objektsituation.

  • Die Sache ist das der Vertrag zum September ausläuft und zu 95% auch nicht verlängert wird. Dementsprechend ist die Motivation des Teams. Besonder Befugnisse habe ich nicht, auch nicht was Neueinstellungen betrifft.

    Gespräche wurden schon zu genüge geführt, allein, die Motivation ist dahin. Einen Stellvertreter habe ich auch nicht und muß mich um alle Administrativen Arbeiten selber kümmern.

    Ich würde ja gerne am Objekt bleiben, allerdings nicht mehr in dieser Position.

  • Hallo,


    Objektleiter ist nix anderes als ein Schichtleiter und die Zulage wird (meistens) auch nach dieser Tarifstelle des Lohntarifvertrages bezahlt.


    Also kurze Email an den Einsatzleiter, das man das nicht mehr macht und fertig isses.


    Denn "Zwingen" kann man dich nicht dazu,

    "Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"

  • Vielleicht ein Neuversuch ab September in einer neuen Firma?

    Natürlich nur, wenn sich die Kollegen nicht auch übernehmen lassen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!