Bewacherregister

  • Bin gerade im Begriff einen gut bezahlten neuen Job antreten zu wollen, leider bin ich gerade herb gestoppt.

    Mein potentieller Arbeitgeber wurde heute von der zuständigen Ordnungsbehörde informiert das ich einen staatsanwaltlichen Eintrag vorliegen habe. Leider war ich nicht informiert, wusste aber um was es geht und habe bei der Staatsanwaltschaft angerufen. Dort wurde mir gesagt das es eine Untersuchung gab, allerdings wurde das Verfahren eingestellt. Auch davon hatte ich natürlich keine Kenntnis.


    Habe zwar eine Bestätigung der Einstellung des Verfahrens angefordert, allerdings muss die Ordnungsbehörde immer noch die Akte anfordern um sich selbst von meiner Tauglichkeit überzeugen zu können.

    Stellen sich mir mehrere Fragen wo und warum ist der Eintrag noch aktiv, trotz Einstellung und wie kann es sein das die Anforderung der Akte gerne mal 2-3 Monate dauern kann, laut Aussage des zuständigen Beamten?


    Dachte das Bewachungsregister soll es einfacher und transparenter machen 🤔😳

    Hat da jemand relevante Informationen???

  • Habe inzwischen die Info das die zuständigen Behörden immer vom LKA einen Hinweis bekommen wenn Verfahren durch eine Staatsanwaltschaft eröffnet wurden, egal ob abgeschlossen oder nicht. Der Sachbearbeiter muss, z.B. in meinem Fall, prüfen warum eingestellt wurde; im günstigsten Fall wegen erwiesener Unschuld.


    Bei mir hatte er jetzt meinem zukünftigen Unternehmen mitgeteilt das Aufwand und damit die Kosten höher werden, die haben dann den Antrag zurückgezogen, hätte ich jetzt nicht so schnell reagiert und nachgeforscht wäre erst mal Feierabend gewesen bis irgendein Unternehmen mich so dringend möchte das dieses den Aufwand nicht scheut.


    In meinem Fall habe ich jetzt zugesagt die Gebühren selber zu tragen und der Antrag ist wieder aufgelebt und jetzt muss ich abwarten wie schnell die Akte bei meinem Sachbearbeiter landet und ich den, wie gesagt, lukrativen Job antreten darf.


    Das wird insgesamt ne lustige Sache, bin mal gespannt wie schnell sich die Branche bei Jobwechseln dezimiert!

  • Hey,


    wollte hier mal weiter berichten, Stand gestern bin ich als Sicherheitsmitarbeiter im Bewacherregister als zuverlässig eingetragen und kann meinen Job zum 1. September antreten.

    Ich habe mir die Vorgänge von meinem Sachbearbeiter mal erklären lassen und gesagt bekommen das dieser Aufwand wohl nur einmalig betrieben wird und man danach relativ unbehelligt bleibt, bis zu einer Regelüberprüfung die alle 5 Jahre für den einfachen Sicherheitsmitarbeiter läuft.


    Das ich jetzt schon eingetragen bin ist allerdings nur meiner Beharrlichkeit zu verdanken die einzelnen Behörden und meine neue Firma bei der Stange zu halten und zur Arbeit zu animieren.


    Ich wünsche allen Kollegen im Rahmen des Starts des Registers allzeit Glück :)