Orientierungslos geworden.

  • Eigentlich wollte ich mal Dozent bei uns in der Firma werden.

    Aber nun wurde mir gesagt, mehr wie 4 feste Dozenten stellt die Firma nicht an.


    Als Freiberuflicher wäre das nur was fürs Kleingewerbe, aber da die Stundenanzahl so schon kaum Freizeit zulässt, wohl auch keine so tolle Option.


    Jetzt habe ich mein Ziel verloren und bin Ratlos.

    Was kann man noch erreichen, gerade wenn man in 10 bis 20 Jahren das noch machen möchte.

    Man wird nicht Jünger.

    Mein Lebenslauf findet ihr hier:
    Lebenslauf

  • Nun, man kann ja auch noch woanders Dozent werden und du willst ja noch bis zum Meister weitermachen. Ich werde die Tage 55 und schaukel jetzt mit einem Geldtransporter durch die Gegend und beabsichtige diese, zumindest in NRW, gut bezahlte Tätigkeit bis zur Rente abzuleisten.


    Mit einer GSSK, die ich sicherheitshalber, auch noch zum Spaß anstrebe würde ich an deiner Stelle mir ne schöne Gegend in NRW mit nem gutbezahlten Job suchen und nebenbei deine, im LL stehenden, Ziele abarbeiten und langsam höher steigen.


    Gruß Carsten

  • Hallo Carsten,


    also liebst du den Bischofssitz von München so ? ^^


    Weil Freising war das ja mal, die Aussicht von der alten Residenz dort ist ja herrlich.....die Kirchenherrren wußten schon , wo sie bauten....8)


    Nun, bei deinem Wohnort würde sich doch der FJS-Airport anbieten, denn dort hat man mit Sicherheit für die nächsten 20 Jahre noch zu tun.

    "Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"

  • In der Niederlassung sagte man mir; Das es in Zukunft mehr Spezialisierung geben werde.
    Z.B. in der IT Sicherheit


    Kennt da jemand ob es da Weiterbildungen in der Richtung gibt?

  • IT-Sicherheit ist ein absoluter Wachstumsmarkt. Mit der genannten Ausbildung kann man die Verantwortung für das Thema Informationssicherheit in einem Unternehmen übernehmen. Eine gewisse Kenntnisse und Affinität für IT wird natürlich vorausgesetzt. Die Gehälter liegen übrigens deutlich über dem Sicherheitsmarkt. Einen Versuch ist es also Wert.

    Für alle Kontaktaufnahmen an das Team gilt: Es genügt in der Regel EIN Teammitglied anzuschreiben, um Hilfe zu bekommen. So genanntes "Flooding", d.h. das Anschreiben gleich mehrerer oder aller Teammitglieder, führt zu KEINER schnelleren Beantwortung der Anfrage. Es erschwert im Gegenteil die Bearbeitung und somit die kompetente Hilfestellung.


    Team_Signatur

  • Hallo,


    dazu :

    Zitat

    Die Gehälter liegen übrigens deutlich über dem Sicherheitsmarkt.


    solltest du aber auch bemerken, das es ein Bereich für studierte Leute ist und zwar mit sehr guten Abschlüssen.

    "Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"

  • Ich kenne den Bereich sehr gut. Es gibt Akademiker und Nicht-Akademiker gleichermaßen.

    Für alle Kontaktaufnahmen an das Team gilt: Es genügt in der Regel EIN Teammitglied anzuschreiben, um Hilfe zu bekommen. So genanntes "Flooding", d.h. das Anschreiben gleich mehrerer oder aller Teammitglieder, führt zu KEINER schnelleren Beantwortung der Anfrage. Es erschwert im Gegenteil die Bearbeitung und somit die kompetente Hilfestellung.


    Team_Signatur

  • Natürlich. Es gibt keinen Ausweg aus dem Bewachungsgewerbe.

    Für alle Kontaktaufnahmen an das Team gilt: Es genügt in der Regel EIN Teammitglied anzuschreiben, um Hilfe zu bekommen. So genanntes "Flooding", d.h. das Anschreiben gleich mehrerer oder aller Teammitglieder, führt zu KEINER schnelleren Beantwortung der Anfrage. Es erschwert im Gegenteil die Bearbeitung und somit die kompetente Hilfestellung.


    Team_Signatur

  • So ist es.....Himmel und Hölle sind auch gesperrt......8)


    Als der erste Wachmann rauf kam, hat Petrus ihm die Schlüssel in die Hand gedrückt mit den Worten:


    Ahh endlich ein Kollege.......ich geh dann mal in den Urlaub für 50.000 Jahre


    Und "unten ist auch zu....nach den ersten Hundert Wachleuten konnte der Chef nicht mehr sitzen....seitdem herrscht Aufnahmestop !! ^^


    Also bleiben alle hier udn wenn man daher Zombiesöfters in dem Gewerbe sieht, ist das ganz normal

    "Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.