Themenfremd

  • Ich bin gar nicht von Fach. Ich suche ein Tool für die Bühne und wurde für meine Zwecke nicht fündig.


    andererseits, wer wollte als Kind nicht Detektiv werden?😉😎

  • Tool für Bühne?

    Für alle Kontaktaufnahmen an das Team gilt: Es genügt in der Regel EIN Teammitglied anzuschreiben, um Hilfe zu bekommen. So genanntes "Flooding", d.h. das Anschreiben gleich mehrerer oder aller Teammitglieder, führt zu KEINER schnelleren Beantwortung der Anfrage. Es erschwert im Gegenteil die Bearbeitung und somit die kompetente Hilfestellung.


    Team_Signatur

  • Zugegeben, mein letzter Satz hat meinem Anliegen wahrscheinlich die Ernsthaftigkeit genommen.


    Ja, ich suche für die Bühne einen unsichtbaren Ohrstecker, der via Bluetooth verbunden werden kann. Was ich im Netz immer nur gefunden habe, waren die "Earpieces" mit der Induktionsschleife. Interessante Lösung, nur gibt es auf der Bühne zu viele Störquellen, egal, wo man steht, knistert und knarrt es. Mal abgesehen vom scheppernden Klang.


    Ich bin hier, weil ich hoffe, etwas professionelleres zu finden, als die Lösung mit der Induktion.


    Jetzt müsste ich mich besser ausgedrückt haben ;-)

    Und? Gibt es sowas?


    EDIT:

    Vielleicht bin ich hier auch gar nicht richtig. Ich suchte eigentlich mit dem Keyword "Detektiv Forum" und bin daher hier gelandet. Ich dachte, Security und Detektivarbeit überschneiden sich, vielleicht aber gar nicht so viel? Ich weiß es nicht, seht es mir nach ;-)

  • mein letzter Satz hat meinem Anliegen wahrscheinlich die Ernsthaftigkeit genommen.

    Keiner Deiner Sätze im ersten Beitrag hat "Dein Anliegen" zum Inhalt gehabt...


    Jetzt müsste ich mich besser ausgedrückt haben

    Jetzt findet sich zumindest in einem Satz, was Du eigentlich möchtest und es gibt sogar Zusatzinformationen, worauf es Dir im Detail ankommt.


    Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Dir geholfen werden kann. Da ich nichts dienstlich nutze, was Bluetooth verwendet, kann ich selber leider nichts dazu sagen, sorry.

    Für alle Kontaktaufnahmen an das Team gilt: Es genügt in der Regel EIN Teammitglied anzuschreiben, um Hilfe zu bekommen. So genanntes "Flooding", d.h. das Anschreiben gleich mehrerer oder aller Teammitglieder, führt zu KEINER schnelleren Beantwortung der Anfrage. Es erschwert im Gegenteil die Bearbeitung und somit die kompetente Hilfestellung.


    Team_Signatur

  • Hallo Pacozaq,


    was hindert dich denn daran, die vorhande Technik der Bühne "mit zu benutzen" ???


    Denn die Bühnentechnik hat doch immer solche Geräte von Sennheiser usw. auf verschiedenen Funkkreisen vorrätig. Mikro und Ohrstöpsel mit Haltebügel und den Sender/Empfänger zum in die Hosentasche oder hinter den Gürtel klemmen.

    "Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"

  • Es geht konkret darum, dass das Publikum nicht erkennen können soll, welcher Bühnenakteur einen Knopf im Ohr hat. Das professionelle Bühnenequipment hat da leider immer noch sichtbare Kabel oder einen Schallschlauch. Die aktuell verfügbaren Ear-Pods sind auch noch viel zu groß


    Es gibt zwar diese ausreichend kleinen InEar-Stöpsel, die das Signal über eine Induktionsspule erhalten (s. Fotos), doch leider ist der Klang miserabel und z.T. auch mal schmerzhaft schrill. Dann stört auf der Bühne auch noch so ziemlich jedes zweite Gerät das Signal zwischen Induktionsspule und Stöpsel.


    Darum suche ich etwas in dieser Größe, das via Bluetooth angesteuert werden kann. Technisch ist das sicher möglich, denn erstens ist in dem Induktionsspule-Stöpsel neben der Knopfzelle noch viel Platz für eine entsprechende Elektronik und zweitens gibt es ja auch schon Hörgeräte, die ähnlich klein sind. Diese sind für unsere Zwecke allerdings „over featured“ und deshalb auch zu teuer, und sowieso ist alles mit dem Etikett „medizinisch“ generell noch mal zusätzlich teurer, als nötig …


    Ich bin mir sicher, dass es sowas gibt, habe bisher aber noch nichts gefunden, was nicht das Induktionsprinzip nutzt, also ungeeignet ist. Tja, und dann hat mir jemand gesagt, ich solle mal in einem Detektiv- bzw. Sicherheits-Forum fragen. Mein Einstieg war sicher holprig, aber ich denke, jetzt ist klar, was ich suche. Oder?



  • Hallo,


    also erstens sind Hörgeräte so klein, weil sie nur den Schall aufnehmen, der auf das Ohr triftt, da braucht es nicht viel Technik für.Das meiste braucht die Spannunsgquelle bei denen.


    Zweitens sind Bluetooth-Geräte nicht für große Entfernungen geeignet.Die bei den Smartphones heute üblichen "Schnurlosen" Ohrhörer funktionieren nämlich nur im Nahbereich des Smartphones gut und auch nur wenn nicht zuviele andere in der Nähe sind.Daher bezweilfe ich, das dir Bluetooth-Geräte da wirklich helfen,weil bei Veranstaltungen heutzutage eigentlich immer "massig" Smartphones vorhanden sind und somit sozusagen ein "Badebecken" mit Funkstrahlung bilden.

    "Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.