Frischling im Forum mit langjähriger Berufserfahrung möchte auf sich aufmerksam machen...

  • Moin,


    Frisch angemeldet, möchte ich einen Gruß in die Runde schicken und gleich ein wenig (eigentlich ganz dolle) auf mich aufmerksam machen.


    Bin 36 Jahre jung und komme aus dem (Halb)Norden, dem wunderschönen Hannover, der Stadt an der Leine.


    Seit März 2011 bin ich in der Sicherheitsdienstbranche tätig. Schwerpunktbereiche waren der Werk- und Objektschutz. Geübt bin ich in allen relevanten Tätigkeitsfeldern dieser Sicherheitsdienstbereiche.

    Konnte in den letzten 9 Jahren in unterschiedliche Sicherheitsfirmen und deren Kundenobjekte reinschnuppern. So richtig sesshaft bin ich aber nur bei zwei Sicherheitsfirmen mit anspruchsvollen Kundenobjekten geworden - u. a. Bundesanstalt + einer Rundfunkanstalt sowie aufregende Aufträge/Einsätze in diversen Flüchtlingsunterkünften.


    Kurzzeitig war ich auch mal wieder in meinem alten Ausbildungsberuf, dem Garten und Landschaftsbau, fremdfischen und kehrte der Sicherheitsdienstbranche den Rücken. War aber nur ein kleiner Ausflug zurück ins alte Becken, denn irgendwie machte mir der routinemäßige Alltag dieser Branche keinen Spaß mehr und gute Stellen waren und sind ohnehin rar.


    Ende Juni diesen Jahres haben sich meine letzte Firma und meine Wenigkeit einvernehmlich getrennt, weil Kundenobjekte situationsbedingt immer mehr weggebrochen und die Stundenzahlen auch immer weniger geworden sind.


    Bin also seit kurzem wieder arbeitssuchend und möchte schnellstmöglich wieder eine für mich passende Stelle mit Schwerpunkt Werk- und Objektschutz im Großraum Hannover finden.


    Also liebe Arbeitgeber; solltet ihr zufällig mitlesen, dann zögert bitte nicht mich anzuschreiben.

    Ich bringe zwar nicht viel mit, aber ich bringe etwas mit: Sachkundeprüfung §34a GewO+Waffensachkundeprüfung+mehrjährige Berufserfahrung+Einsatzbereitschaft und Lust mich auch fort- und weiterbilden zu lassen.

    Dem Thema Recht bin ich grundsätzlich aufgeschlossen und habe über die Jahre sogar eine Leidenschaft zu den Rechtswissenschaften entwickelt, sodass ich auch mal auf die verrückte Idee gekommen bin über Umwege mir eine Hochschulzugangsberechtigung zu verdienen und Jura zu studieren.

    Ja, ja, die lieben Höhenflüge 8o. Träume halt. Wäre ich fertig, wäre ich fast ein alter Sack (^^) und Geld muss auch verdient werden. Rückkehr zum Realismus hat daher nie geschadet.

    Was für mich in der Zukunft definitiv von Relevanz bleiben wird, ist die GSSK nachzuholen, die mich als Minimum noch reizen würde, obwohl ich sie bislang nicht benötigt hatte, um in der Sicherheitsdienstbranche Fuß zu fassen.


    So, nun ist aber genug geschrieben worden.


    Nochmal ein HALLO in die Runde!

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.