Revierdienst Software?

  • Moin,


    gerade registriert und schon die erste Frage...^^


    Was für Software nutzt ihr im Revierdienst?


    Wird noch klassisch mit gedrucktem Zettel gearbeitet?


    Wir haben vor ein paar Jahren unsere Fahrer mit Laptops ausgestattet, wo dann eine Excel Tabelle mit den Objektnummern drauf ist, wo die Fahrer dann auch Vorkommnisse eintragen können.


    Nun wollte ich mal wissen wie das andere Betriebe so managen und welche Erfahrungen gesammelt wurden.


    Besten Dank im voraus.


    Grüße

    Moto

  • Bei uns können die über unsere eigene Software alle Ereignisse direkt im digitalen Wachbuch erfassen inkl. ggf. Fotos. Das ist dann auch in Echtzeit für den Kunden einsehbar wenn gewünscht.


    Bei Meldungen die eine sofortige Reaktion erfordern dann ganz klassisch Anruf in der NSL wo dann entsprechende Maßnahmen hinterlegt sind.


    So wird es auf allen anderen Objekten gehandhabt.

    Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will (Frank Lloyd Wright)


    Der überlegene Mensch vergisst nicht die Gefahr, wenn er in Sicherheit ist (Confucius)

  • Ihr habt echt ne eigene Software dafür? Beschäftigt ihr auch Entwickler.....?=O


    Ich habe schon von Softclean gehört und habe auch mal ein Angebot bekommen.


    Nur auf Handy wollte ich noch nicht umsteigen, Es sollte am besten halt auf der bestehenden Hardware laufen (Laptops) da diese noch nicht so alt ist....

  • Wir arbeiten mit einer Firma zusammen die das für uns entwickelt hat. Soll am Ende ja alles umfassen, Wachbuch, Kontrollstellen, Reklamationssystem, QM,...


    Softclean haben wir aktuell noch zusätzlich soll aber baldmöglichst alles auf die eigene Software umgestellt werden.


    Endziel ist das wir im Objekt nur noch ein Handy brauchen keine Objektordner, keine Laptops,... und auch der Kunde dann jederzeit und überall auf alles zugreifen kann. Genauso wie die Führungskräfte und die Mitarbeiter.


    Handy muss ja eh vorhanden sein damit die Revierfahrer anrufen können wenn was ist. Somit ist das keine große Umstellung. Die Software läuft aber auf jedem System also auch auf Laptops. Mir wären Laptops aber zu umständlich zur Dokumentation im Objekt bei einer Feststellung kurz Handy raus, Foto machen, Eintrag im Wachbuch fertig. Bei Laptop muss ich das Foto erstmal auf den Laptop bekommen und dann im Auto alles eintragen oder den Laptop mitschleppen.

    Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will (Frank Lloyd Wright)


    Der überlegene Mensch vergisst nicht die Gefahr, wenn er in Sicherheit ist (Confucius)

  • Sind alles gute Argumente.


    Es gibt aber außer Softclean kein anderen Hersteller oder?


    Also rein von der Thematik (Vorkommnisse eintragen, Online Zugang für Kunden usw....)


    Achja und ich kenne die Mitarbeiter :D. Wenn es nach denen geht muss ich dann einmal im Monat ein neues Handy kaufen weil "is einfach runtergefallen".....:D:D

  • Es gibt noch einige andere mehr oder weniger gute und umfassende Anbieter. Mir ist allerdings gerade namentlich keiner bekannt. Müsste ich mal etwas in meinen alten Unterlagen rumsuchen.


    Naja wie gesagt ein Handy ist eh Pflicht beim Revier schon alleine wegen Erreichbarkeit und Kommunikationsmöglichkeit. Wenn die alleine Fahren auch wegen Alleinarbeiterschutz. Und wenn das Handy ja eh vorhanden ist ist der Schritt zur Nutzung für Erfassung von Ereignissen etc. ja nur noch ein kleiner. Auch Softclean kann man übers Handy nutzen. Zumal man ja auch die Kontrollstellen heutzutage direkt mit dem Handy erfasst. Oder habt Ihr noch extra Erfassungsgeräte für die Kontrollstellen?

    Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will (Frank Lloyd Wright)


    Der überlegene Mensch vergisst nicht die Gefahr, wenn er in Sicherheit ist (Confucius)

  • Hi,


    sorry für die späte Rückmeldung.... Viel zu tun.


    Unsere Mitarbeiter sind mit Funkgeräten auf LTE Basis ausgestattet und zum scannen benutzen wir momentan die Blue-Pen von Infotec, wollte aber auf die Scanner mit NFC aufrüsten (auch von Infotec)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.