Das Forum der perfekten Leute

  • Zitat von fon

    und ab und zu meine Meinung da zu geben wen ich auch Recht habe und es stimmt was ich erzähle


    ...war das bisher denn nicht so ??

    Sed quis custodiet ipsos custodes?


    "None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."

  • Zitat von Der Generaldirektor

    Mein Eindruck wenn ich hier so durchlese, im Sicherheitsgewerbe tummeln sich nur Akademiker und Juristen...
    Wollten alle lieber Staatsanwalt oder Rechtsanwalt werden aber dann doch der Umwelt und den lieben mitmenschen zuliebe wird man dann doch Pförtner, Kaufhausdetektiv oder Revierfahrer.


    Euer kompetenter Generaldirektor mit Niveau !


    Niveau??????????? na sorry


    Da hat wohl einer vergessen seine eigene Posts durchzulesen.


    Aber da erspart man sich besser jeden Kommentar

    Gruss
    Ghost


    Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
    R.v.Weizsäcker

  • Zitat von ghostguard

    Aber da erspart man sich besser jeden Kommentar


    Das merkt mann sehr deutlich... :lol:

  • Landgraf ja das hatte ich schon aber ist ja jetzt auch egal so wie IPSS mir es gesagt hat ist es schon richtig einfach hinnehmen so und jetzt zurück zum Thema.

  • Hallo,


    wenn ich mir diesen ganzen Tread so durchlese..............
    Vielleicht sollten die "Jungen" ja erst einmal darüber nachdenken,was die "Alten" so von sich geben.....und sich nicht sofort
    "persönlich angepisst" fühlen.......... :idea:


    Um mal ins Detail zu gehen......ich muss meine Hand nicht in eine offene Flamme halten,um zu wissen,das ich sie mir verbrenne......
    Genauso wenig muss ich schwarz arbeiten um zu wissen,das ich damit in erster Linie mich selber beschei**e....


    Sicherheit "verkaufen" heisst auch SELBER Sicherheit bieten.........


    Von daher ist es ein ABSURDUM,wenn Security-Firmen (vornehmlich im Veranstaltungsbereich) "Sicherheit" verkaufen wollen,gleichzeitig aber
    selber die Gesetze brechen (Schwarzarbeit).....
    Das ist leider die Realität........
    NUR................
    langfristig gesehen funktioniert das nicht........
    Schließlich ist "Security " keine MONOPOL-Branche,sondern im Prinzip kann sich da jeder breit machen.....also wird es auch nicht lange dauern,
    bis Anbieter A von Anbieter B "unterboten" wird......und wenn das auch noch im "Schwarzbereich" ist,dreht sich diese Spirale noch schneller....
    irgendwann ist dann der PUNKT erreicht,wo es sich nicht mehr "rechnet"............
    Beispiele dazu finden sich monatlich in der HITPARADE" der deutschen Amtsgerichte unter INSOLVENZEN............... 8)




    mal ganz speziell für die "Jungen"....:D........
    jeder Beruf verlangt von einem auch eine Berufs-Ehre....
    Mein Ehrgeiz war immer,meinen Beruf so gut wie nur irgendmöglich zu lernen und auszuführen.....
    das betraf damals meine Lehre als Elektriker......da wollte ich mit dem Gefühl einschlafen können,das ich meine Arbeit so sorgfältig wie
    möglich gemacht habe und mir keine Alpträume wegen eines Fehlers (Tote) einhandeln wollte......JA ich stehe dazu,das ich da voll
    EGOISTISCH dachte.......aber das tut doch jeder,oder???............
    Und so denke ich auch heute in diesem Beruf...........


    Alpträume habe ich aber totzdem,weil durch diesen Job natürlich Unfälle mit Todesfolge zu meinem "Erfahrungsschatz" gehören....
    der schlimmste übrigens ein Selbstmord......... :(
    Ein Schlosser von 20 Jahren.......man redet noch beim Betreten des Werkes mit ihm......und 14 Minuten später hängt er in einer
    Lagerhalle am Seil von der Decke...............diese Bilder werde ich NIE vergessen.......



    mfg

    "Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"

  • Zitat von Frank

    Hallo,


    wenn ich mir diesen ganzen Tread so durchlese..............
    Vielleicht sollten die "Jungen" ja erst einmal darüber nachdenken,was die "Alten" so von sich geben.....und sich nicht sofort
    "persönlich angepisst" fühlen.......... :idea:

    mfg


    Harte Worte, aber irgendwo hat Frank Recht!


    Nicht nur Qualifikation zählt.... auch Erfahrung


    Und hinter manch zynischem Beitrag oder Wort steckt ein böses oder bitteres Erlebnis....
    was so nicht angesprochen, oder preisgegeben werden soll....


    ->->-> *scan*

  • warum kann sich aber ein "erfahrener" nicht einmal so äußern, das alles ausser ihm dreck ist?


    warum MUSS sich der untergebene immer wie dreck fühlen?


    leben und leben lassen, und nicht "ich lebe und andere tot."


    chancengleichheit für alle und nicht nur die wsfk mit 10 jähriger erfahrung, bitte.


    man sollte weiterdenken als 10 meter waldweg. meine meinung.


    apropo dreck am stecken: ich habe ne abmahnung, weil ich meinen wachleiter vor dem bl als flachpfeife bezeichnet habe.


    wobei anzumerken ist, ich bin noch da *g*


    (für alle nörgler, war vor meiner azubi-zeit) *g*

    "Es ist viel sicherer, zu wenig als zuviel zu wissen."


    Samuel Butler

  • Zitat von fssma84


    apropo dreck am stecken: ich habe ne abmahnung, weil ich meinen wachleiter vor dem bl als flachpfeife bezeichnet habe.


    Die berühmte Abmahnung wegen "Weitergabe von Betriebsgeheimnissen". :lol:

  • lol, das war kein geheimnis, sonst wäre ich nicht mehr da *g*



    nein, müsste ich raussuchen, aber war in ungefähr ungebührliches verhalten gegenüber dem vorgesetzten

    "Es ist viel sicherer, zu wenig als zuviel zu wissen."


    Samuel Butler

  • @
    Richtig....


    Du kannst in jeder Form der betrieblichen Zusammenkunft Dein Recht auf Meinungsfreiheit nutzen. Du darfst alle Mängel & Unsitten ansprechen, auch personenbezogen & Namen nennen.


    Das alles darf Dir keine Abmahnung in die Akte wehen....
    Du darfst nur nicht falsch reden, und Du darfst die kritisierte Person nicht anders, als mit ihrem Namen benennen... 8)


    :idea: :idea: Und schon sind wir wieder beim Thema :mrgreen: *wachmann*

  • Zitat von bodyguard-krefeld.de

    trendresistent schrieb:
    man sollte schon mit dem Herzen dabei sein, wenn man im Sicherheitsgewerbe arbeitet
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    bester Kommentar, seitdem ich in diesem securitytreff bin, genau die richtige Aussage, und egal ob manPersonenschutz, Objektschutz, Gastronomieschutz oder Ermittlungen oder andere Bereiche abdeckt ......
    bodyguard-krefeld.de


    Genau meine Meinung. Beruf kommt von Berufung. B-)

    Was den Menschen nicht tötet, macht ihn nur stärker!