S1st Security First

  • Hallo Kollegen,


    ich suche nach einem neuen Job für die letzten knapp zwei Jahre bis zur Rente da mein Arbeitgeber für den ich die letzten sieben Jahre gearbeitet hatte den Auftrag von meinem Einsatzort verloren hat.

    An Angeboten in meinem Wohnort (und nur da suche ich) hab ich nur eines der Fa. S1st Security First gefunden.

    Kennt einer von euch diese Firma und kann mir evtl. diskret Informationen zukommen lassen ? Die Bewertungen vermeintlicher Mitarbeiter bei Google lassen nichts Gutes vermuten (was aber nicht unbedingt stimmen muss) und ich will mir keinen Ärger einhandeln. =O LG

  • Wenn räumlich keine Alternative vorhanden ist,...

    Die berufliche Erfahrung scheint ja vorhanden zu sein, dann mal das beste für die verbleibenden zwei Jahre ausgehandelt, kann doch wirklich nicht mehr viel schief gehen.

  • Nabend,


    um welche Gegend sprechen wir denn?


    Wenn Nürnberg, dann gibt es aber noch sehr viel andere Optionen und auch für die letzten zwei Jahre.


    Tom

  • Hi,


    die Frage bezieht sich nur auf diese eine Firma und um Nürnberg geht es nicht. Aber danke für die Antwort. LG

  • Hallo zusammen, als Arbeitgeber auf keinen Fall zu empfehlen. Drittklassige Bereichsleiter spielen Personalwesen, um Zahlen hoch zu halten wird auf Qualität nicht geachtet, sozial Inkompetent, Arbeitnehmer, die höhere kognitive Fähigkeiten haben, werden entlassen. Es wird gnadenlos gelogen. ACHTUNG an potenzielle Bewerber : mindestens jedes dritte Wort ist eine Lüge. In diesem Sinne, Mfg

  • Warum willst Du überhaupt noch die letzten 2 Jahre arbeiten?

    Wegen dem Rentenabzug? Lebenszeit und Lebensfreude ist wichtiger, beides gibt es nicht in diesem maximal miesen Job.

    Ab zur Arbeitsagentur, Freizeit geniessen. Schöne Freizeit wünsche ich. :)

    Wenn Du noch einen kleinen Nebenverdienst brauchst, geh zu einen edeka oder Rewe in Deiner Nähe, als Regalauffüller.

    Ist ein wesentlich besserer Job als in der Sklavenindustrie Wachdienst.:thumbup:

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.