prüfungs noten

    • Erster Beitrag

    guten tag ich habe bereits meine teil 1 und teil 2 prüfung hintermir und in 2 tagen habe ich in ihk stuttgart meine mündliche meine frage ist

    teil 1 sitiovationgerechtes verhalten 80punkte

    rechtsgrundlage 91 punkte


    teil 2 wirdschaft sozialkunde 55punkte

    konzept 67 punkte


    wie rechne ich meine teil 1 und teil 2 note/punkte suzammen


    zweite frage und wie viel luft habe ich mit end ergebniss note/punkte von teil1 und teil 2 note für endgespräch prüfung

  • Wenn im Prüfungsteil 1. bereits ein insgesamt mangelhaftes Ergebnis (Note als Dezimalzahl = 4,9) erreicht wurde wäre der Prüfling hier schon durchgefallen bzw. müsste nachgeprüft werden.

  • Ging bei meinem letzten Post davon aus, das ein insgesamt mangelhaftes Ergebnis von Teil 1. und 2. zwangsläufig zur Nachprüfung führt. Stimmt wohl nicht.

    Passt schon, merke ,das sie die Prüfung nicht verstehen.

    Ja da haben Sie offensichtlich Recht,


    Für mich hat das wie beschrieben so gepasst. Bis vor ein paar Tagen wusste ich nicht mal von einem Schlüssel bzw. habe das wohl irgendwie ausgeblendet oder vergessen. Diese Erkenntnisse habe ich nun durch Sie.


    Erschrocken musste ich soeben auch feststellen das ich die Verordnung FSS bzgl. der Prüfungsteile überhaupt nicht mehr auf dem Schirm habe.


    Vor wenigen Minuten habe ich aber emdlich meine langerwarteten Ergebnisse der schriftlichen HQ-Prüfung zum Meister erhalten und bestanden. Jetzt folgt noch die Präsentation/Fachgespräch. Da bin ich zur Zeit wohl etwas kompetenter.

  • Vorschlag, Sie helfen mir im Thema Meister, da bin ich noch recht neu.

    Gerade beim Recht, hab ich so meine Probleme, die § zu finden, die dafür benötigt werden.

    Dabei war Recht, meine Stärke im Sicherheitsgewerbe, aber hier scheine ich zu scheitern.



    Und ich kann Ihnen gerne Helfen, was ein großteil der Anderen Qualifikationen angeht im Sicherheitsgewerbe.

    Dazu empfehle ich natürlich meine Channel (und nein ich verdiene nix daran)
    Fachkraft für Arbeitssicherheit / Sicherheitsfachkraft (Sifa)


    Fachkraft für Schutz und Sicherheit


    Luftsicherheit (§5, §7, §8, §§9,9a LuftSiG) Luftsicherheitsassistenten / Luftsicherheitskontrollkraft

  • Hallo,


    ich kann Ihnen gerne bei konkreten Fragen zum Thema Recht behilflich sein, wenn ich zum Thema was weiss. Dort habe ich meine bisher beste Prüfungs-Leistung abgelegt, wohingegen ich z.B. BwH als eher anspruchsvoll erlebt habe. Denn diese Themen waren für mich teilweise absolutes Neuland, letzendlich ging es dann aber auch recht gut von der Hand.


    Vorbereitet habe ich mich zu den Themen RbH und BwH im BQ zum Grossteil mit den Udemy-Kursen zum Industriemeister von Benjamin Schollän (ca. 20-25€ im Angebot). Dann noch das unverzichtliche Kompendium für Industriemeister (ca. 50€).


    Zum Thema ZiB habe ich mich mit dem Kurs von zumMeister.de vorbereitet (ca. 15€ im Angebot).


    Für HQ lief die Vorbereitung mit den Zitzmann Büchern (im Tausch mit einem Bekannten 1x Kasten Bier). Zwei mal hab ich die gewissenhaft gelesen, dazu das von Ihnen empfohlene Hörbuch von Alexander Förster (ca. 10-15€) immer am Wäschetag (beim Bügeln) angehört (allerdings auf 1,75 facher Geschwindigkeit da es doch sehr ermüdet) und das Video Sicherheitstechnik von Herrn Deliomini auf Dauerschleife beim Spazieren angehört. (Deliomini = Top!)


    Desweiteren habe ich die Gesetzessammlung von Herrn Zitzmann zuhause genutzt (ca. 40€ und Übersichtlich), aber für die Prüfung dann andere (diese weissen Standard-Wälzer ca. 80€) besorgt. Hatte einen Koffer mit 7-8 Gesetzbüchern dabei, wollte auf Nummer sicher gehen. War aber unnötig - die Zitzmann Gesetzessammlung reicht!. Bei HQ habe ich gar keine Gesetzbücher gebraucht.


    Dann natürlich mit 2-3 Original-Prüfungen zu BQ und HQ gelernt (ca. 100€). War für mich persönlich sehr Wichtig das ganze mal gesehen und geprobt zu haben.


    Insgesamt habe ich täglich 2 Stunden gelernt d.h. pro Thema jeweils einen Monat gelernt (ca. 60 Stunden pro Fach)


    Extrem beruhigt hat mich das Mentoring von Herrn Zitzmann, da habe ich immer wieder reingehört. Das nimmt unheimlich die Nervosität wenn man eine Vorstellung hat was drankommt (Zitzmann = Top!).


    Das Problem hatte ich immer da irgendwo Sicherheit zu bekommen was drankommt.


    Den Rahmenplan habe ich auch gekauft (ca. 15€) und einmal überflogen (für mich eine absolute Fehlinvestition). Da sehr unübersichtlich und trocken.


    Momentan nutze ich zwei Bücher vom Haufe-Verlag (Pocket) Präsentation und Management (ca. 20€) Mehr nicht. (weniger ist manchmal definitiv mehr)


    Die Vorbereitung hat mich insgesamt ca. 400€ gekostet. Taschenrechner musste ein neuer her plus ein guter Stift plus Ersatzstift, Mine etc. (Tipp von Herrn Zitzmann aus irgendeinem seiner Video) und dann noch die Prüfungsgebühr der IHK. Also alles verhältnismäßig günstig (ca. 1000- 1400€ mit AdA-Schein und Sprit).


    Habe damit alle Qualifikationen die ich wollte bzw. brauchte mit Abschluss des Meisters erreicht. Habe kurzfristig an ein Studium gedacht aber mich dagegen entschieden (da zu wenig Gehalt zu teuer und zu lange).


    Brauche den Meister nur um die Gleichstellung zum Bachelor zu erreichen um dann im jetzigen Bereich weiterzukommen. Ist eine formelle Vorgabe.


    Inspiriert wurde ich dazu übrigens durch den Securitytreff-Foren-User Plastus und Herrn Zitzmann (beide sind/waren Autodidakten und Vorbilder in dieser Sache). Auch ohne die Videos von Herrn Deliomini (youtube) hätte ich das nicht gepackt. Ausserdem und das betone ich nochmals deutlich war das Forum immer mal wieder eine Hilfe.


    Nach bestehen der letzten Prüfung werde ich es aber definitiv vermeiden hier nochmal her zu kommen (das wird meinen Kumpel PS hoffentlich freuen). @PS Friede!


    Denn seit einiger Zeit arbeite ich nicht mehr in der Bewachung (Gott sei Dank!) und von da an gibts dann auch keinen Grund mehr.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.